Posavina

Die südöstlich von Zagreb gelegene Sava-Ebene zählte dank der weilt läufigen grünen Weiden und Wiesen seit jeher zu den reichsten Regionen Kroatiens. Dieser Reichtum spiegelt sich in den mit kostbarer Seide bestickten Frauentrachten und den Halsketten aus roten Korallen wieder. Die jungen Mädchen trugen das Haar in zwei lange Zöpfe geflochten, die mit langen roten Seidenschleifen auf dem Rücken zusammengebunden werden. Gleich nach der Heirat (um Mitternacht) kam die Braut unter die Haube. Das Häubchen trugen die jungen Frauen bis zur Geburt des ersten Kindes. Dann folgre das Kopftuch. Die Tanzschritte, zu deren Grundschritt der für ganz Nord- und Ostkroatien charakteristische drmeš gehört, sind sehr lebhaft. Dabei handelt es sich um einen Schritt im Dreitakt, der je nach Region vertikal oder horizontal getanzt wird und so eine Bewegung von den Fersen her bis zu den Schultern auslöst.
Share:
Alle Rechte vorbehalten © Kolovrat.ch