Geschichte

Die kroatische Folkloregruppe KOLOVRAT (zu Deutsch Spinnrad) wurde im Februar 1995 in Luzern gegründet und zählt heute rund 50 Aktivmitglieder im Alter zwischen 10 und 64 Jahren.
Sie umfasst eine Tanzgruppe und eine Musikgruppe (Tamburiza-Ensemble).
Pro Jahr verzeichnet sie ca. 10 Auftritte – hauptsächlich vor Schweizer Publikum, sei es an Pfarrei-, Firmen- oder Vereinsfesten. Auf diese Weise möchte sie einerseits die SchweizerInnen mit dem reichen Kulturerbe Kroatiens bekannt machen; andererseits aber auch die hier lebenden KroatInnen mit der Schweizer Folklore und Kultur vertraut machen.
Zu diesem Zweck organisiert die Folkloregruppe Kolovrat jedes Jahr einen Heimatabend, zu welchem sie eine Schweizer Trachtengruppe einlädt. Auf diese Weise wird versucht, zwischen den beiden Kulturen eine Kommunikation herzustellen, und so die Integration der hier lebenden KroatInnen zu fördern.
Den Namen «Kolovrat» (Spinnrad) gab sich die Gruppe in einer demokratischen Abstimmung ihrer Mitglieder. Das Spinnrad ist ein altes Werkzeug, welches ehemals der Herstellung von Kleidungsstücken – von Trachten diente. Im Wort «Kolovrat» enthalten sind die Worte «kolo» = Rad oder Reigen und «vrtjeti» = drehen, was einen grossen Teil der kroatischen Volkstänze sehr schön umschreibt.
 
Share:
Alle Rechte vorbehalten © Kolovrat.ch